Mehr als 80.000 Artikel 24h Lieferung Kontakt 0800 / 842 3 842


0800 / 842 3 842, info@d-rect.de


Top-Produkte

Oberflächenbearbeitung für Ihre Zahnarztpraxis oder Labor kaufen Sie jetzt im d°rect Onlinehandel!

Die Zahntechnik erfordert den Umgang mit und die adäquate Bearbeitung der unterschiedlichsten Materialien und Werkstoffe wie Wachse, Keramik, Metalle oder Kunststoffe. Bei der Oberflächenbearbeitung, beispielsweise von Vollkeramiken wie Glaskeramik oder Zirkonoxidkeramik zur Erstellung einer Vollkrone oder zur Erstellung einer Prothese sind unterschiedliche Bearbeitungsschritte nötig.
Zur Präparation der Zähne zur Aufnahme von Kronen wird der Zahnschmelz mit Diamantbohrern unterschiedlicher Körnung, Form (zylindrisch oder leicht konisch) und Durchmesser bearbeitet, die Schneidekanten und die Kauflächen werden dabei ebenfalls entsprechend angepasst.
Mit Instrumenten wie Fräsen werden das Modell und die Prothese bearbeitet. Die Bearbeitung der Fissuren erfolgt mit zylindrischen oder konischen Fissuren Bohrern zur Feinausarbeitung.
Finierer glätten die Oberflächen. Zum Konturieren und Finieren werden Diamant-Schleifinstrumente, fein oder grob mit Diamantoberfäche zum präzisen und sicheren Bearbeiten von harten Kunststoffen, Zirkonoxid, sowie keramische Schleifkörper zum Beschleifen von Porzellan oder Edelmetallen verwendet.
Den Feinschliff geben dann die Polierer, die als sog. elastische Polierer mit integriertem Poliermittel die Oberfläche der Kronen oder Prothesen aus Kunststoff, Keramik oder Edelmetall polieren.
Die Vor- und Nachpolitur sowie die Glanzpolitur werden mit Hilfe von elastischen Polierern für Gold, Amalgam und Metalle, mit Polierbürsten aus Naturhaar sowie bspw. diversen Polierern aus Silikon (montiert oder unmontiert) mit den passenden Polierpasten und Strahlmitteln ausgeführt.