Mehr als 80.000 Artikel 24h Lieferung Kontakt 0800 / 842 3 842


0800 / 842 3 842


Top-Produkte

Fortsetzung: Unterfüllung / Befestigung

... Diese Irritationen können hervorgerufen werden durch mechanische oder chemische Reize oder bei Füllungsmaterialien mit hoher Wärme- und Kälteleitfähigkeit wie Amalgam auch durch thermische Reize.
Diese wichtige Aufgabe erfüllen dabei diverse Unterfüllungsmaterialien, spezielle Zemente wie Glasionomerzemente, Carboxylat-Zemente oder der am häufigsten eingesetzte Phosphatzement. Dieser Unterfüllungszement wird zur Verarbeitung aus 2 Komponenten, Zementpulver und Flüssigkeit ( hauptsächlich 45-64 % Phosphorsäure) zusammengemischt. Primärer Einsatz dieses Unterfüllungsmaterials ist für Inlays, Kronen und Brücken sowie orthodontische Arbeiten.
Durch die Kombination von Kunststoff mit Glasionomeren, die in verschiedenen Farbtönen angeboten werden, entstehen Universalzemente, mit denen sich alle modernen Befestigungsprobleme lösen lassen. Darüber hinaus gibt es spezielle Befestigungszemente für Keramikstrukturen und Metalle oder Hybridstrukturen.
Befestigungszemente werden meist in Automix-Spritzensystemen oder in Kapseln angeboten, sind teilweise aber auch als Handmisch-Versionen zum Selbstanmischen verfügbar. Viele Befestigungskomposite sind heute selbstadhäsiv.